Das Nötigste zum Leben

Besonders stolz sind wir auf alle Jugendlichen, die seit Jahren selbst in den ärmsten Bergregionen Nordalbaniens in Fush Arrez gemauert haben. Teilweise haben siesogar selbst die nötigen 10.000 Euro für ein Häuschen engagiert gesammelt. Über 50 junge Aktive haben so neue Hoffnung gebracht und praktische handwerkliche und soziale Erfahrungengesammelt. Die Häuser sind oft feucht und dem Zerfall Preis gegeben. Ein neues oder renoviertes Zuhause verhindert die Landflucht und sichert die Existenz von Familien und dieBewirtschaftung des kargen Landes.

Die Berggegend Nordalbaniens ist karg und hart. Die Häuser sind oft feucht und dem Zerfall Preis gegeben. Dann verlassen Familien unfreiwillig ihre Felder und gehenin eine mittellose Armut. Wir helfen Schwester Gratias Ruf bei der Reparatur oder beim Neubau. Teams von Jugendlichen bauen mit den Familien, berühren Herzen und sind stolz Teil dieser tollenInitiative sein zu dürfen.

0.0M
Hilfspakete
0.2M
Gespendet

Junge Leute Helfen hat mir ermöglicht mein Medizinstudium zu absolvieren.

MARIETA SOUNDSO

Ein Leben verändern

Material- und Baukosten eines Hauses für die ärmsten Familie betragen in Albanien etwa 5000 €. Damit wird eine Lebensgrundlage geschaffen, auf der die Armen aufbauen können.

JETZT SPENDEN